Gefährliche Eigenschaft H4.3: Stoffe oder Abfälle, die in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickeln

Die gefährliche Eigenschaft H4.3 gilt als erfüllt, wenn eines der folgenden Kriterien zutrifft:

Fundstelle Bezeichnung der Eigenschaft Anzuwendende Kriterien
UN-Empfehlung für die Beförderung gefährlicher Güter Gefahrenklasse 4.3

Stoffe, die in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickeln
ADR Kap. 2.2.43
ChemV in Verbindung mit Anhang VI der Verordnung 67/548/EWG Leichtentzündlich R15 Reagiert mit Wasser unter Bildung hochentzündlicher Gase 

Stoffe und Zubereitungen, die bei Berührung mit Wasser oder feuchter Luft hochentzündliche Gase in gefährlicher Menge entwickeln (Mindestmenge1 l/kg/h)
ChemV in Verbindung mit Anhang III der Richtlinie 2008/98/EG Stoffe, die in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickeln H260 In Berührung mit Wasser entstehen entzündbare Gase, die sich spontan entzünden können

H261 In Berührung mit Wasser entstehen entzündbare Gase

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 23.03.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/abfall/fachinformationen/abfallpolitik-und-massnahmen/vollzugshilfe-ueber-den-verkehr-mit-sonderabfaellen-und-anderen-/klassierung-von-abfaellen/klassierung-von-sonderabfaellen-nach-eigenschaften/gefaehrliche-eigenschaft-h4-3--stoffe-oder-abfaelle--die-in-berue.html